"Wir freuen uns, dass Sie da sind!"

Cover für '
Andreas Eickhorst (Hrsg.) / Ansgar Röhrbein (Hrsg.)
"Wir freuen uns, dass Sie da sind!"
Beratung und Therapie mit Vätern

2016

Carl-Auer

285 S.

Kartoniert

Zum E-Book (PDF-Format)

Zum E-Book (EPUB-Format)

ISBN 978-3-8497-0110-9

29,95 EUR
inkl. MwSt.
  • Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei
  • Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten mehr ...

google.comdel.icio.usMister Wongaddthis.com
Das Thema Väter in Therapie und Beratung erlebt unterschiedliche Wellen der Aktualität. Bei der Arbeit mit Familien und Paaren erscheint es heute dringlicher und komplexer denn je. Dieses Buch gibt Beraterinnen und Beratern in verschiedenen Kontexten zunächst im Überblick Konzepte und Forschungsergebnisse an die Hand. Dem folgt eine breit gefächerte Einsicht in bewährte Praxis der Arbeit mit Vätern auf so unterschiedlichen Feldern wie Frühe Hilfen, Suchtberatung, Behinderung, Strafvollzug oder Gewalt. Die Beiträge des Bandes zeigen, welche enorme praktische Relevanz systemische Ansätze in der Beratungs- und Therapiepraxis haben können, ganz besonders in der Arbeit mit Vätern. Mit Beiträgen von: Volker Baisch - Jörn Borke - Andreas Eickhorst - Jürgen Haas - Michael Matzner - Thomas H. Meyer-Deharde - Melanie Mohme - Christoph Moormann - Hans-Georg Nelles - Elisabeth Nicolai - Rainer Orban - Jürgen Rams - Rüdiger Retzlaff - Ansgar Röhrbein - Sabine Röhrbein - Eberhard Schäfer - Felicia Schröck - Marc Schulte - Jochen Schweitzer - Heike Stammer - Seyhan Tasdemiroglu - Hella-Talina Tatomir - Ludger Thiesmeier - Mete Tuncay - Reiner Weik - Thomas Wendland.

Andreas Eickhorst

Andreas Eickhorst, geb. 1974, ist Psychologe und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Universitätsklinikum Heidelberg und Projektkoordinator.

Ansgar Röhrbein

Ansgar Röhrbein, Dipl.-Päd., war zunächst pädagogischer Mitarbeiter der Katholischen Familienbildungsstätte in Essen, bevor er in Lüdenscheid geschäftsführender Einrichtungsleiter im Haus St. Josef für Kinder, Jugendliche und Eltern wurde. 2008 wechselte er zum Märkischen Kinderschutzzentrum in Lüdenscheid und übernahm dort 2009 die stellvertretende Leitung. Daneben arbeitet er als Lehrtherapeut des Instituts für systemische Forschung, Therapie und Beratung (isft) in Magdeburg und als freiberuflicher Dozent für verschiedene Institutionen.
Grafik Versandkostenfrei

Versandkostenfreie Lieferung

  • Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei
  • Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten
mehr ...