"Keine Arbeit und so viel zu tun!"

Cover für '
Helge Peukert (Hrsg.)
"Keine Arbeit und so viel zu tun!"
Festschrift für Jürgen G. Backhaus

1., Aufl. 2007

LIT Verlag

320 S.

Kartoniert

ISBN 978-3-8258-0557-9

29,90 EUR
inkl. MwSt.
  • Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei
  • Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten mehr ...
  • Print-on-Demand: Lieferdauer ca. 15-20 Tage

google.comdel.icio.usMister Wongaddthis.com
Anlässlich des 25-jährigen Dienstjubiläums von Jürgen G. Backhaus ist dieser Band dem außergewöhnlichen Finanzsoziologen gewidmet. Der Titel stellt den thematischen Schwerpunkt des Bandes vor. Dabei wird sich bewusst auf eine Schrift von Backhaus (1980) bezogen, in der er auf unorthodoxe Weise die Arbeitslosigkeit anhand der Calabresischen Kategorien der Unfallkosten untersucht. Der Breite seiner Forschungsagenda entsprechend werden ferner die folgenden Themen diskutiert: Zukunft der Arbeit Arbeitsmarktökonomie und -politik Unternehmensmitbestimmung Europäische Beschäftigungsstrategien

Helge Peukert

Helge Peukert ist Professor an der Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erfurt, Deutschland.
Grafik Versandkostenfrei

Versandkostenfreie Lieferung

  • Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei
  • Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten
mehr ...