Chronopharmakologie

Cover für 'Chronopharmakologie'
Von Björn Lemmer
Chronopharmakologie
Biologische Rhythmen und Arzneimittelwirkung

4., überarbeitete und erweiterte Auflage 2012

Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart

XII, 204 S., 181 farb. Abb., 26 farb. Tab.

Gebunden

Zum E-Book-Text (PDF-Format)

ISBN 978-3-8047-2786-1

34,90 EUR
inkl. MwSt.
  • Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei
  • Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten mehr ...

google.comdel.icio.usMister Wongaddthis.com

Der Gang der inneren Uhren

Leben ist ohne biologische Rhythmen nicht möglich! Lassen Sie sich von dem Autor mitnehmen in die faszinierende Welt der inneren Uhren und Rhythmen und erfahren Sie, welche interessanten Auswirkungen die chronobiologischen Gesetzmäßigkeiten auf die Wirkung von Arzneistoffen haben können.

  • Wie beeinflusst unsere innere Uhr die Pharmakokinetik von Arzneistoffen?
  • Welchen Einfluss hat die Tageszeit auf Krankheitssymptome?
  • Wie lässt sich die Wirksamkeit von Arzneimitteln optimieren?

Das vorliegende Buch beantwortet diese Fragen und spannt dabei den Bogen von der Grundlagenforschung bis hin zur therapeutischen Umsetzung.

Björn Lemmer

geboren 1942, Medizinstudium an der Universität Frankfurt. Nach der Tätigkeit als Medi-zinalassistent, Stipendiat am Max-Planck-Institut für Hirnforschung, Frankfurt, Assi-tenstenstelle am Institut für Pharmakologie, Universität Frankfurt, nach Habilitation und Facharztausbildung, Berufung auf eine Universitätsprofessur in der Abteilung Allgemeine Pharmakologie und Toxikologie. 1993 Ruf und 1995 Übernahme des Lehrstuhls C4 für Pharmakologie und Toxikologie an der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg, seit 2007 Emeritus. Seine wissenschaftlichen Arbeiten befassen sich mit der Pharmakologie des vegetativen Nervensystem, im Mittelpunkt seines Interesses steht seit 1973 die Chronopharmakologie, d.h die Auswirkungen biologischer Rhythmen auf Kinetik und Dynamik von Arznei-mitteln bei Mensch und Tier. Er ist Autor und Herausgeber zahlreicher deutsch- und englischsprachiger Bücher auf dem Gebiet der Chronopharmakologie. Darüber hinaus Beiträge in verschiedenen Lehr- und Handbüchern der Pharmakologie. Er war Präsident der European Society for Chronobiology, Vizepräsident der International Society for Chronobiology, Wahrnehmung zahlreicher Gastprofessuren an den Uni-versitäten Kanton, Mailand, Bordeaux, Paris und Rom, wurde 1998 zum Dr. h.c. der Universität Bordeaux ernannt. Seit dem Jahre 2000 jährliche Durchführung des „International Course on Chronopharmacology“. 2007 wurde er vom Europäischen Parlament in das Management Board der European Medicines Agency (EMA) berufen.

Grafik Versandkostenfrei

Versandkostenfreie Lieferung

  • Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei
  • Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten
mehr ...