Computersimulationen der Selbstassoziation von amphiphilen Molekülen und Nanopartikeln mit Coarse-grained-Modellen

Cover für 'Computersimulationen der Selbstassoziation von amphiphilen Molekülen und Nanopartikeln mit Coarse-grained-Modellen'
Von Hans-Jörg Mögel / Peter Schiller / Martin Haustein / Mirco Wahab
Computersimulationen der Selbstassoziation von amphiphilen Molekülen und Nanopartikeln mit Coarse-grained-Modellen

Sitzungsberichte der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu , Band 132.5

2014

S. Hirzel Verlag

36 S., 24 farb. Abb., 2 s/w Tab.

Kartoniert

ISBN 978-3-7776-2494-5

14,00 EUR
inkl. MwSt.
  • Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei
  • Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten mehr ...

google.comdel.icio.usMister Wongaddthis.com

Amphiphile Moleküle und amphiphile Nanopartikel können in wässrigen Lösungen eine große Vielfalt von Assoziaten bilden, die durch Selfassembling auf der Basis des hydrophoben Effektes entstehen. Struktur und Eigenschaften dieser Assoziate und ihrer Überstrukturen sind entscheidend für technische Anwendungen derartiger Substanzen und Nanopartikel.
Computersimulationen können helfen, mögliche Assoziatstrukturen vorherzusagen und Interpretationshilfen für die Auswertung experimenteller Daten zu Strukturuntersuchungen geben.
Coarse-grained-Modelle haben in den letzten zwei Jahrzehnten wesentlich zum besseren Verständnis der Selbstassoziation amphiphiler Moleküle und Nanopartikel beigetragen. Mit Hilfe von Coarse-grained-Modellen mit implizitem Lösungsmittel wird hier am Beispiel von Bolaamphiphilen, Polyphilen und der Solubilisierung von Lipidvesikeln gezeigt, welche Strukturvielfalt an Gleichgewichtsstrukturen und Intermediatstrukturen auftreten kann.

Grafik Versandkostenfrei

Versandkostenfreie Lieferung

  • Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei
  • Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten
mehr ...