Fehlermanagement in der Apotheke

Cover für 'Fehlermanagement in der Apotheke'
Von Pamela Kantelhardt / Gesine Picksak
Fehlermanagement in der Apotheke
Medikationsfehler erkennen und vermeiden

2017

Deutscher Apotheker Verlag

XIV, 303 S., 24 farb. Abb., 5 farb. Tab.

Kartoniert

Zum E-Book-Text (PDF-Format)

ISBN 978-3-7692-6809-6

29,80 EUR
inkl. MwSt.
  • Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei
  • Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten mehr ...

google.comdel.icio.usMister Wongaddthis.com

Krimi in der Apotheke

Ein Kind hat Trockensaftgranulat löffelweise gegessen, eine Patientin wird direkt aus der Sauna in den Rettungshubschrauber verfrachtet und bei der anderen will das Prostatamittel des Ehemannes so gar nicht anschlagen. Wer wissen will warum, braucht detektivisches Geschick. Analysieren Sie den „Fall" und finden Sie heraus, was passiert ist!

Spannende, komische und manchmal schier unglaubliche Geschichten zeigen Ihnen, wo Medikationsfehler lauern – in Apotheken, an Schnittstellen zum Arzt oder zum Patienten. Im Gegensatz zum Krimi geht es aber nicht darum, den Schuldigen zu finden. Fehler haben immer multifaktorielle Ursachen. Hier lernen Sie, diese systematisch aufzuarbeiten und Strategien zur Vermeidung zu entwickeln.

No-blame-Kultur und effektives Fehlermanagement stärken das Team und erhöhen die Patientensicherheit. Machen Sie mit!

Pamela Kantelhardt

Dr. Pamela Kantelhardt studierte Pharmazie an der Martin-Luther-Universität Halle an der Saale. Nach Erhalt der Approbation im Jahr 2000 arbeitete sie in Krankenhausapotheken in Neuruppin, Lübeck, Kassel und Frankfurt. Nach einem Abstecher in den Bereich „Qualitätsmanagement“ eines größeren Krankenhauses wechselte sie zur Promotion in die Klinik für Neurochirurgie der Universitätsmedizin Mainz. Dort promovierte sie zum Thema der Vermeidung von (Medikations-)Fehlern an Schnittstellen. Seit 2016 verstärkt sie den Geschäftsbereich Pharmazie der Landesapothekerkammer Hessen und kümmert sich dort unter anderem um die Pharmazeuten im Praktikum und die Berufsbegleitenden Unterrichtsveranstaltungen. Sie ist Fachapothekerin für Klinische Pharmazie, Qualitätsmangementbeauftrage (DIN ISO) und ABS-Expertin. Seit 2005 ist sie Mitglied im Ausschuss Arzneimitteltherapiesicherheit des Bundesverbands Deutscher Krankenhausapotheker (ADKA) e. V., dessen Vorsitz sie 2016 an Dr. Gesine Picksack übergab. In dieser Zeit entstanden unter anderem die Sensibilisierungsposter zur Vermeidung von Medikationsfehlern und die Kolumne „Medikationsfehler des Monats“ in der Zeitschrift Krankenhauspharmazie wurde zu einer regelmäßigen Einrichtung.

Gesine Picksak

Dr. Gesine Picksak studierte Pharmazie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau und promovierte am Institut für Klinische Pharmakologie der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) zu dem Thema „Arzneimittelsicherheit – eine wissenschaftliche Analyse auf Grundlage von Verordnungsdaten“. Seit Erhalt der Approbation im Jahr 2006 ist sie als angestellte Apothekerin in der Zentralapotheke der MHH beschäftigt. Dort leitet sie derzeit als stellvertretende Apothekenleitung die Arzneimittelausgabe und die Abteilung Arzneimitteltherapiesicherheit. Sie ist Fachapothekerin für Arzneimittelinformation, Klinische Pharmazie und Infektiologie. Seit 2009 ist sie Mitglied im Ausschuss Arzneimitteltherapiesicherheit des Bundesverbands Deutscher Krankenhausapotheker (ADKA) e. V., dessen Vorsitz sie 2016 übernahm. So setzt sie sich in diversen Arbeitsgruppen des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG), der AkdÄ und des APS zum Aktionsplan AMTS des BMG für die Arzneimitteltherapiesicherheit ein. Des Weiteren ist sie seit 2015 Fortbildungsbeauftragte des ADKA-Landesverbands Niedersachsen/Bremen.

Grafik Versandkostenfrei

Versandkostenfreie Lieferung

  • Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei
  • Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten
mehr ...