Plathelminthes aus Brackgewässern der Nordhalbkugel

Cover für 'Plathelminthes aus Brackgewässern der Nordhalbkugel'
Von Peter Ax
Plathelminthes aus Brackgewässern der Nordhalbkugel

Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften und der Literatur (, Heft 2008.1

2008

Franz Steiner Verlag

696 S., 316 s/w Abb., 10 farb. Abb.

Kartoniert

ISBN 978-3-515-09181-7

72,00 EUR
inkl. MwSt.
  • Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei
  • Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten mehr ...

google.comdel.icio.usMister Wongaddthis.com

Brackwasser ist verdünntes Salzwasser im Grenzbereich zwischen Meer und Süßwasser. Plathelminthes bilden ein artenreiches Taxon ursprünglicher Vielzeller. Sie existieren in unterschiedlichsten Brackgewässern – von riesigen Netenmeeren (Ostsee) über die Ästuarien von Flüssen bis zu winzigen Rinnsalen im Meeresstrand.
Befunde von den Küsten Europas, aus dem Schwarzen Meer, auf Inseln im Nordatlantik, vom Westen und Osten Nordamerikas sowie von Japan werden mit Literaturdaten zu einer monographischen Darstellung von 342 Arten verarbeitet; in den eigenen Untersuchungen wurden um 130 neue Arten entdeckt. 70 genuine Brackwasser-Plathelminthen leben mit regelmäßigen Siedlungen zwischen Meer und Süßwasser; sie kommen dabei in geographisch weit entfernten Brackgewässern vor. Als Ursache der Brackwasserverbindung stehen Salzgehalt und Konkurrenz zur Diskussion. Im Teil "Systematik und Autökologie" werden die ökologischen Ansprüche Art für Art dargelegt. Systematisch relevante Merkmale gestatten die lichtmikroskopische Determination lebender Tiere.
Die Monographie liefert einen Beitrag zur Kenntnis der Biodiversität im Milieu Brackwasser.

Grafik Versandkostenfrei

Versandkostenfreie Lieferung

  • Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei
  • Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten
mehr ...