Umwelt als Vision

Cover für 'Umwelt als Vision'
Von Florian Mildenberger
Umwelt als Vision
Leben und Werk Jakob von Uexkülls (1864–1944)

Sudhoffs Archiv – Beihefte, Band 56

2007

Franz Steiner Verlag

320 S., 5 s/w Abb.

Kartoniert

ISBN 978-3-515-09111-4

58,00 EUR
inkl. MwSt.
  • Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei
  • Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten mehr ...

google.comdel.icio.usMister Wongaddthis.com

Der Streit um die Darwinschen Lehren ist in jüngster Zeit neu entbrannt. Dabei sind die heutigen Diskussionen nur ein Widerhall früherer Debatten, in denen Jakob v. Uexküll (1864–1944) eine zentrale Rolle einnahm. Mit diesem Band liegt nun erstmals eine wissenschaftliche Biographie über ihn vor.
Uexküll war zunächst begeisterter Darwinist, schloss sich jedoch um 1900 der biologischen und philosophischen Richtung des Neovitalismus an. Ab 1909 verfocht er mit der „Umweltlehre“ eine antidarwinistische Daseinslehre und übte großen Einfluss auf die zeitgenössische Biologie, Medizin, Psychologie und Philosophie aus, der hier bis heute nachwirkt.

Grafik Versandkostenfrei

Versandkostenfreie Lieferung

  • Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei
  • Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten
mehr ...