Falco - Verdammt, wir leben noch!, 1 DVD

Cover für 'Falco - Verdammt, wir leben noch!, 1 DVD'
Falco - Verdammt, wir leben noch!, 1 DVD
Der Kommissar ist wider da. Sein Leben. Sein Erfolg. Sein Geheimnis. Sein Film. Österreich, Deutschland
Regisseur Thomas Roth
Schauspieler Manuel Rubey / Nicholas Ofczarek / Christian Tramitz

2008

EuroVideo Medien

DVD Video

EAN 4009750252079

9,99 EUR
inkl. MwSt.
  • Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei
  • Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten mehr ...

google.comdel.icio.usMister Wongaddthis.com

Technische Angaben: Bildformat: 2.35:1 (16:9 anamorph) Sprache / Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1) Extras: Making Of, Trailer

'FALCO - Kultstar, Idol und Legende. Seine Musik einzigartig, sein Stil unverwechselbar. Der "erste weiße Rapper" verkauft über seinen Tod hinaus 60 Millionen Platten weltweit. Als erster und bislang einziger deutschsprachiger Künstler gelang ihm mit "Rock me Amadeus" ein Nr.-1-Hit in den US-Billboard-Charts. Doch der sensible Musiker zerbrach an seinem Wunsch nach familiärer Geborgenheit, der mit dem Erfolgsdruck in der Musikbranche nicht zu vereinen war. Die Folge: Alkohol- und Drogenexzesse, der Absturz ... FALCO - VERDAMMT, WIR LEBEN NOCH! schildert die Karriere von Österreichs schillerndstem Popstar und zeigt ein intimes, unbekanntes Bild des Musikers & Lebemanns Johann "Hans" Hölzel, dessen früher Tod ihn zur Legende gemacht hat.

Christian Tramitz

Christian Tramitz, wurde in München geboren und ließ sich am Münchner Musikkonservatorium im Hauptfach Geige ausbilden. Im Anschluss studierte er Kunstgeschichte, Philosophie und Theaterwissenschaften. Er nahm Schauspielunterricht bei Ruth von Zerboni und spielte am Stadttheater Ingolstadt und an den Düsseldorfer Kammerspielen. Nach ersten Fernsehgastrollen in diversen Krimiserien begann 1997 die enge Zusammenarbeit mit Michael Bully Herbig in der preisgekrönten bullyparade (1997 2002). Seine Rolle als Ranger in "Der Schuh des Manitu" (2000) machte Christian Tramitz endgültig bekannt. Mit "Tramitz and friends" feierte er 2003 das Debüt seiner ersten eigenen Show. Es folgten verschiedene Fernsehrollen sowie Kinofilme wie "(T)Raumschiff Surprise" (2003), "7 Zwerge" (2003 und 2005), "Neues vom Wixxer" (2006), "Freche Mädchen" und "Keinohrhasen" (beide 2007). 2009 stand er als legendärer G-Man "Jerry Cotton" vor der Kamera. 2008 lieh er seine Stimme Disneys Möchtegern-Superhund "Bolt".
Grafik Versandkostenfrei

Versandkostenfreie Lieferung

  • Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei
  • Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten
mehr ...